Stellenausschreibung

Die Jugendwerkstatt Hönow e.V. (freier Träger der Jugendhilfe in Hoppegarten) sucht ab sofort:

1) Eine/n staatlich anerkannte/n Sozialarbeiter/in, Erzieher/in oder Psychologe/in für das ambulante Arbeitsfeld Hilfen zur Erziehung (HZE) für mind. 15 Stunden/Woche. Die ausgeschriebene Stelle kann nach Bedarf aufgestockt werden. Der/die Bewerber/in sollte Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern haben, sowie über Kenntnisse in Beratung junger Menschen, Systemischer Arbeit und Empowerment verfügen. Ein großes Maß an Empathie, Konfliktfähigkeit, selbstständigem Arbeiten und Flexibilität sind für diese Arbeit erforderlich. Arbeitsschwerpunkte sind vor allem die Begleitung von Kindern und Jugendlichen als Betreuungshelfer/in (§ 30 SGB VIII) – u.a. Schulbegleitung -, die Unterstützung von Familien im Rahmen von sozial-pädagogischer Familienhilfe (§ 31 SGB VIII), die Eingliederungshilfe für seelische behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII) sowie die Hilfe für junge Volljährige (§41 SGB VIII).

2) Eine/n staatlich anerkannte/n Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in oder Psychologen/in für das Arbeitsfeld der sozialen Kompetenztrainings für 10-15 Stunden/Woche. Der/die Bewerber/in sollte über Erfahrung in der Arbeit mit straffälligen Jugendlichen/jungen Erwachsenen, sowie dem Anleiten/Durchführen von Gruppenprogrammen verfügen. Einschlägige Praktika/ehrenamtliche Tätigkeiten, bestenfalls Zusatzqualifikationen als Mediator, Erlebnispädagoge, AAT/CT-Trainer, Breitensporttrainer (Kampf-, Teamsport) oder im Bereich der gewaltfreien Kommunikation sind gerne gesehen. Interesse an der Arbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen und der Natur-/Erlebnispädagogik, Medien und Musik sind wünschenswert. Der Arbeitsschwerpunkt liegt in der Gestaltung und Umsetzung von Kompetenztrainings für straffällige Jugendliche und junge Erwachsene.

3) Eine/n staatlich anerkannte/n Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in oder Psychologen/in für das Arbeitsfeld der Kontaktsozialarbeit / aufsuchenden Arbeit / Streetwork für 10-20 Stunden/Woche. Der/die Bewerber/in sollte Erfahrungen in der aufsuchenden Arbeit mit Kindern, Jugendlichen & Heranwachsenden haben, sowie über Kenntnisse in der Beratung von jungen Menschen, Mediation, systemischer Arbeit und Empowerment verfügen. Darüber hinaus ist ein hohes Maß an Empathie, Konfliktfähigkeit, selbstständigem Arbeiten und Flexibilität wünschenswert. Arbeitsschwerpunkt liegt in der aufsuchenden Arbeit, Netzwerkarbeit und offenen Treffpunktarbeit. Grundlage ist Leistungsbeschreibung der Gemeinde Neuenhagen bei Berlin, diese kann bei Bedarf zugesandt werden. Diese Stelle ist vorerst für 2 Jahre befristet. Eine Projekt-Verlängerung und Entfristung des Arbeitsvertrages wird angestrebt.

Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision sowie Weiterbildungen sind wichtige Kriterien der Qualitätssicherung dieser Stellen. Ein Führerschein (Klasse B) sowie ein eigenes Auto sind notwendig. Eine Kombination der drei Arbeitsbereiche ist möglich.

Wenn Sie Interesse haben, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei:

Jugendwerkstatt Hönow e.V.                         
Tel.: 03342 – 302497
Anja Pleinert
verwaltung@jugendwerkstatt-hoenow.de
Dorfstraße 26a
15366 Hoppegarten / OT Hönow

Kinderdisco im HDG – 22.03.2019

Ostseeradtour 2019

Ferienfahrten 2019

Den aktuellen Ferienfahrtenflyer finden Sie rechts, in der Seitenleiste unserer Webseite….

…for young people…